Ausstellung Zoe Kronberger

Ausstellung Zoe Kronberger wurde eröffnet

Kirchberg: Unter dem Motto „Hard Drive“ eröffnete Prinz Luitpold von Bayern dieser Tage im Kunsthaus Aaartfoundation die Ausstellung mit der Künstlerin Zoe Kronberger aus Chester in England.

Die Arbeiten Kronbergers sind inspiriert von den Landschaften, die sie umgeben. Figuren, wie etwa die Gestalt des Skifahrers, Landschaftskonturen oder Stadtsilhouetten werden auf einfache Formen und Linien reduziert und zu einer Art enzyklopädischer Essenz synthetisiert. Die Werke Zoe Kronbergers wurden von den Besuchern mit Begeisterung und viel Interesse angenommen. Auf Anfrage vieler Besucher, wo die Bilder von Alfons Walde seien, die in letzter Zeit im Kunsthaus hängten reagierte Kunstkenner Theo Jongen und besorgte wieder einige Exemplare. Unter den Kunstwerken von Alfons Walde hängt auch das Bild „Bauernsonntag“ (70 x 50 cm) aus dem Jahr 1931 im Kunsthaus Aaartfoundation.

Zurück